Hilfsgüter aus 2017 halten noch bis 2019 – Spendenaufruf neuer Container

Die Amigos de Benposta Venezuela e.V. hatten im August die verantwortliche von Benposta Venezuela zu Besuch und konnten sich aus erster Hand überzeugen, dass die Hilfsgüter aus 2017 nachhaltig für Benposta Venezuela eingesetzt werden. Ein entsprechender Rechenschaftsbericht von Benposta Venezuela wurde abgelegt, die Übersetzung für die Veröffentlichung ist derzeit in Bearbeitung.

Hier ein paar Bilder, um einen kleinen Eindruck der Situation vor Ort sowie die Verteilung von Hilfsgütern. Man sieht einen Teil der Arbeit von Benposta z.B. bei Zirkusauftritten und Aktionen zu Weihnachten 2017:

Spendenaufruf für neuen Container

WORUM ES GEHT:
Die Situation in Venezuela hat sich in den letzten 5-6 Jahren drastisch verschlechtert. Bei den Protesten gegen das Regime sind bereits mehr als 200 Personen (vor allem Jugendliche) ums Leben gekommen. Zusätzlich sterben JEDEN TAG (!) Menschen an Hungersnot, an fehlender medizinischer Versorgung und, bedingt durch die überforderten Sicherheitsorgane, an Gewalt und Brutalität.
Bürger töten mittlerweile sogar Hunde und Katzen oder Tiere in Zoos, um an Nahrung zu gelangen. Durch die Inflation und die Nahrungsmittelknappheit leben praktisch 90% der Bevölkerung in absoluter Armut! Die Inflation wird für das Jahr 2018 vom IWF auf eine Million Prozent vorausgesagt (Quelle:  https://www.zeit.de/politik/ausland/2018-08/inflation-venezuela-bolivar-geldscheine-nicolas-maduro)

WIE WIR HELFEN:
Unsere Organisation bietet täglich bis zu 400 Kindern eine Mahlzeit, hat über 100 Kinder in der täglichen Betreuung, betreibt eine eigene Schule und einen Zirkus. Wobei es auf Grund der prekären Situation in dem Land täglich mehr werden, die bei Benposta Hilfe suchen! Wir betreuen Kleinkinder, Schulkinder und junge Erwachsene und bieten ihnen die Möglichkeit einer (schulischen) Ausbildung.
Eingegangene Spenden werden zweckgebunden für die Bedarfe von Benposta Venezuela verwendet.

WESHALB WIR EURE HILFE BENÖTIGEN:
Unser Verein Amigos de Benposta Venezuela e.V., bestehend aus ehem. Volontären und Unterstützern von Benposta Venezuela. Wir kennen die Projektleitung alle persönlich und können garantieren, dass die Spenden zu 100% dort ankommen.
Maria Luisa, Projektverantwortliche von Benposta Venezuela vor Ort, ist gebürtige Venezolanerin und traf als junge Reiseleiterin in Indien auf Mutter Theresa und blieb zwei Jahre bei ihr. Später lernte sie in Madrid Pfarrer Silva kennen, den Gründer von Benposta in Spanien. Auf der Stelle begeisterte sich Maria Luisa für seine Idee; während Francos diktatorischer Herrschaft eine kleine demokratisch geführte Gemeinschaft von und für die Strassenkinder aufzubauen. Seit mehr als 30 Jahren setzt sie sich inzwischen unermüdlich für die Rechte der Kinder und der indigenen Bevölkerung in Venezuela ein.

Für den Container im nächsten Jahr sind bereits viele Güter bei einem aktiven Volontär „Andy“ in Italien gelagert und warten auf den Versand.
Für den Versand der Hilfsgüter 2019 benötigen wir voraussichtlich wieder mindestens 7.000€!


Wer nicht direkt spenden kann oder möchte, kann auch einfach bei seinem nächsten Online-Einkauf über Amazon (über Amazon-Smile) oder bei vielen Online-Shops über bildungsspender.de uns ohne Mehrkosten helfen, wir freuen uns aber in jedem Fall über jede Unterstützung!

Direkte und indirekte Spenden bitte https://www.benposta.de/spenden/
Falls Spendenquittung gewünscht, bitte bei Spenden auf unser Vereinskonto Name und Anschrift angeben! Wenn das Geld zweckgebunden für den Container 2019 sein soll, bitte ebenfalls um Vermerk „Container 2019“.

VIELEN DANK, dass Sie den Kindern Hoffnung schenken!!!

Container mit Hilfsgütern ist unterwegs zu Benposta Venezuela

Im September 2017 haben wir genug Spenden zusammen bekommen, um einen extrem 75 Kubikmeter großen Container mit Hilfsgütern für Benposta Venezuela von Italien nach Venezuela zu schicken. Der Versand hat insgesamt 7650€ gekostet. Der Wert der Güter – auch wenn viele gebrauchte Sachen darunter sind – übersteigt in Venezuela die Versandkosten um ein Vielfaches! Es sind auch viele Artikel darunter, die in dem Land überhaupt nicht mehr regulär erhältich sind oder einfach inzwischen unbezahlbar. Durch die extreme  Inflation von 700% ist das Geld praktisch nichts mehr wert. Venezuela befindet sich leider in einer absolut desolaten Lage.

Jerry, einer unserer Vereinsmitglieder, war direkt in Italien und hatte berichtet:

Also ich war ja anfang letzter Woche in Italien in Vincenza und hab den Rest unsere Spenden zu Andy gebracht. Ich muss sagen ich bin echt beeindruckt was Andy da auf die Beine gestellt hat! Eine beeindruckende Menge von allen möglichen Sachen, ich bin überzeugt dieser Container wird Benposta das überleben sichern.

Ganz besonders möchten wir uns also bei Andy, dem engagierten Volontär aus Italien bedanken, der extrem viele Sachen gesammelt, die komplette Organisation übernommen und den Versand abgewickelt hat.

Vielen Dank an die großzügigen Einzelspenden von Winkler & Schorn Papier- und Kunststoffverpackungen  sowie mcdrent Farbenmühle und allen, die uns finanziell mit Spenden unterstützt haben, dieses Projekt zu realisieren!

Hier sind noch ein paar Bilder beim Beladen des Containers:

Aktueller Spendenaufruf für Hilfsgütercontainer

Aktuelle Lage in Venezuela

Die Situation in Venezuela hat sich in den letzten 4-5 Jahren drastisch verschlechtert. Bei den Protesten gegen das Regime sind bereits mehr als 200 Personen (vor allem Jugendliche) ums Leben gekommen. Zusätzlich sterben JEDEN TAG (!) Menschen an Hungersnot, an fehlender medizinischer Versorgung und, bedingt durch die überforderten Sicherheitsorgane, an Gewalt und Brutalität.

Menschen müssen stundenlang Schlange stehen um im Supermarkt Lebensmittel kaufen zu können. Teilweise stehen sie bereits am Vortag in einer Warteschlange in der Hoffnung am nächsten Tag mit viel Glück ein kleines Hühnchen oder Öl oder Margarine kaufen zu können. Oft wissen sie nicht einmal, wofür sie sich anstellen und meistens gehen sie mit leeren Händen davon…

Täglich sterben Kinder mangels Trinkwasserversorgung, haben nur alle 3 Tage eine Mahlzeit und wenn sie krank werden, fehlt es an der notwendigen medizinischen Versorgung.

Bürger töten mittlerweile sogar Tiere in Zoos, um an Nahrung zu gelangen!

Benposta Venezuela hilft

Unsere Organisation bietet täglich bis zu 400 Kindern eine Mahlzeit, hat über 100 Kinder in der täglichen Betreuung, betreibt eine eigene Schule und einen Zirkus. Wir betreuen Kleinkinder, Schulkinder und junge Erwachsene und bieten ihnen die Möglichkeit einer (schulischen) Ausbildung.

Da es derzeit an allen Ecken und Enden mangelt und neben Lebensmittel auch viele weitere wichtige Güter gar nicht zu bekommen sind, bereiten wir derzeit einen Container vor, welcher noch im September 2017 nach Venezuela geschickt werden soll.

Dieser Container wurde von unserem ehem. italienischen Volontär organisiert und ist voller Spendengüter. Darunter sind u.a. Baumaterialien, (Trinkwasser-) Pumpen, Kleidung, Lebensmittel, Hygieneartikel, Spielzeug, usw.
Alles Artikel, welche in Venezuela derzeit nicht aufgetrieben werden können…

Dringender Spendenaufruf

Die Frachtkosten für diesen Container belaufen sich auf ca. EUR 8.000,-. Der Wert des Inhalts übersteigt diese Kosten mehrfach!

Unser Verein Amigos de Benposta Venezuela e.V., bestehend aus ehem. Volontären und Unterstützern von Benposta Venezuela, konnte bisher insg. ca. 5.500,- EUR an Spenden sammeln, um diesen Container zu finanzieren. Diese Spenden wurden alle im Familien- und Bekanntenkreis gesammelt.

Leider fehlen uns derzeit noch ca. 2.500 EUR um den Container bezahlen zu können.

Da das Schiff bereits Mitte/ Ende September in See stechen wird, muss der Rechnungsbetrag bis spätestens 06.09.2017 beglichen werden.

Hier kommt nun hoffentlich IHR ins Spiel…
Wir bitten dringendst um Eure Unterstützung und eine Spende für dieses sehr wichtige Unternehmen. Ohne Eure Hilfe können wir den Container nicht bezahlen und sämtliche Spendengüter müssten bis auf weiteres in Europa verbleiben.

Was können wir dadurch bewirken

Wenn Ihr uns unterstützt die Rechnung für den Container zu bezahlen, haben wir wichtige Baumaterialien in Venezuela verfügbar, mit denen wir mehrere neue Trinkwasser-Brunnen bauen können. Zusätzlich können wir einen Teil der Ausstattung eines neuen Mädchen-Hauses schicken, für die nächsten 12 Monate die Versorgung mit wichtigen Lebensmittel und Medikamenten sicherstellen und somit bis zu 400 Kindern TÄGLICH helfen!

Zur Spendenseite für Benposta Venezuela