Hilfsgüter aus 2017 halten noch bis 2019 – Spendenaufruf neuer Container

Die Amigos de Benposta Venezuela e.V. hatten im August die verantwortliche von Benposta Venezuela zu Besuch und konnten sich aus erster Hand überzeugen, dass die Hilfsgüter aus 2017 nachhaltig für Benposta Venezuela eingesetzt werden. Ein entsprechender Rechenschaftsbericht von Benposta Venezuela wurde abgelegt, die Übersetzung für die Veröffentlichung ist derzeit in Bearbeitung.

Hier ein paar Bilder, um einen kleinen Eindruck der Situation vor Ort sowie die Verteilung von Hilfsgütern. Man sieht einen Teil der Arbeit von Benposta z.B. bei Zirkusauftritten und Aktionen zu Weihnachten 2017:

Spendenaufruf für neuen Container

WORUM ES GEHT:
Die Situation in Venezuela hat sich in den letzten 5-6 Jahren drastisch verschlechtert. Bei den Protesten gegen das Regime sind bereits mehr als 200 Personen (vor allem Jugendliche) ums Leben gekommen. Zusätzlich sterben JEDEN TAG (!) Menschen an Hungersnot, an fehlender medizinischer Versorgung und, bedingt durch die überforderten Sicherheitsorgane, an Gewalt und Brutalität.
Bürger töten mittlerweile sogar Hunde und Katzen oder Tiere in Zoos, um an Nahrung zu gelangen. Durch die Inflation und die Nahrungsmittelknappheit leben praktisch 90% der Bevölkerung in absoluter Armut! Die Inflation wird für das Jahr 2018 vom IWF auf eine Million Prozent vorausgesagt (Quelle:  https://www.zeit.de/politik/ausland/2018-08/inflation-venezuela-bolivar-geldscheine-nicolas-maduro)

WIE WIR HELFEN:
Unsere Organisation bietet täglich bis zu 400 Kindern eine Mahlzeit, hat über 100 Kinder in der täglichen Betreuung, betreibt eine eigene Schule und einen Zirkus. Wobei es auf Grund der prekären Situation in dem Land täglich mehr werden, die bei Benposta Hilfe suchen! Wir betreuen Kleinkinder, Schulkinder und junge Erwachsene und bieten ihnen die Möglichkeit einer (schulischen) Ausbildung.
Eingegangene Spenden werden zweckgebunden für die Bedarfe von Benposta Venezuela verwendet.

WESHALB WIR EURE HILFE BENÖTIGEN:
Unser Verein Amigos de Benposta Venezuela e.V., bestehend aus ehem. Volontären und Unterstützern von Benposta Venezuela. Wir kennen die Projektleitung alle persönlich und können garantieren, dass die Spenden zu 100% dort ankommen.
Maria Luisa, Projektverantwortliche von Benposta Venezuela vor Ort, ist gebürtige Venezolanerin und traf als junge Reiseleiterin in Indien auf Mutter Theresa und blieb zwei Jahre bei ihr. Später lernte sie in Madrid Pfarrer Silva kennen, den Gründer von Benposta in Spanien. Auf der Stelle begeisterte sich Maria Luisa für seine Idee; während Francos diktatorischer Herrschaft eine kleine demokratisch geführte Gemeinschaft von und für die Strassenkinder aufzubauen. Seit mehr als 30 Jahren setzt sie sich inzwischen unermüdlich für die Rechte der Kinder und der indigenen Bevölkerung in Venezuela ein.

Für den Container im nächsten Jahr sind bereits viele Güter bei einem aktiven Volontär „Andy“ in Italien gelagert und warten auf den Versand.
Für den Versand der Hilfsgüter 2019 benötigen wir voraussichtlich wieder mindestens 7.000€!


Wer nicht direkt spenden kann oder möchte, kann auch einfach bei seinem nächsten Online-Einkauf über Amazon (über Amazon-Smile) oder bei vielen Online-Shops über bildungsspender.de uns ohne Mehrkosten helfen, wir freuen uns aber in jedem Fall über jede Unterstützung!

Direkte und indirekte Spenden bitte https://www.benposta.de/spenden/
Falls Spendenquittung gewünscht, bitte bei Spenden auf unser Vereinskonto Name und Anschrift angeben! Wenn das Geld zweckgebunden für den Container 2019 sein soll, bitte ebenfalls um Vermerk „Container 2019“.

VIELEN DANK, dass Sie den Kindern Hoffnung schenken!!!

Neuer Multifunktionsraum von Benposta Venezuela auf der Insel Zapara

Gerade sind Bilder aus Venezuela eingetroffen von dem Projekt auf der Insel Zapara. Der neue Multifunktionsraum wurde in diesem Jahr fertig gestellt und wurde bemalt und belebt:

Neuer Multifunktionsraum mit den Kindern von Benposta Insel Zapara
Neuer Multifunktionsraum Benposta Insel Zapara

In diesem überdachten Außenbereich spielen und trainiert auch der Kinderzirkus von Benposta Venezuela:

Überdachter Außenraum Benposta Zapara
Mittagessensraum Benposta Insel Zapara

Trotz der anhaltenden schwierigen Sitation in Venezuela konnte Benposta alle Projekte erfolgreich beenden. Bei Benposta bekommen die Kinder regelmäßig ihre Mahlzeite, was sicherlich leider nicht alle Kinder in dem Land momentan von sich behaupten können! Jeden Tag kommen Kinder, Jugendliche und alte Menschen zu Benposta und bitten um Hilfe. Die Mitarbeiter von Benposta versuchen soweit wie möglich zu helfen.

Dies alles ist nur möglich, weil Ihr uns mit den Spenden unterstützt!
Vielen herzlichen Dank für Eure Hilfe.

Und hier im spanischen Original:
„Una vez mas gracias a todos por apoyar a Benposta.“